Mittwoch, 20 November 2019

Glossary

Abpumpen

Der Bodensee ist ein Trinkwasserspeicher. Weder Grauwasser (Abwasch) noch Schwarzwasser (Fäkalien) dürfen in den See geleitet werden. In vielen Häfen stehen Abpumpanlagen zur Verfügung. In Deutschland ist das Abpumpen kostenlos.

Bitte kontrollieren Sie den Füllstand der Abwassertanks regelmäßig und entleeren Sie sie vor Rückgabe des Charterbootes.

Auffrischungs-Stunde

Gegen eine kleine Gebühr von 75 € erhalten Sie von einem Motorbootfahrlehrer eine 45-minütige Privatstunde. Diese Zeit kann Ihnen viel Ärger ersparen und den Freizeitgenuss erhöhen.

Bettwäsche

Bei Übernachtung auf der Antares brauchen Sie keine eigene Bettwäsche mitzunehmen.

Gegen eine Gebühr von 10 € pro Person bekommen Sie Leintuch, Decke und Kopfkissen mit feinsten Baumwollbezügen gestellt.

Bodenseeschifferpatent

Zum Führen des Motorbootes ist das „Bodenseeschifferpatent“ erforderlich.

Inhaber von einem „Sportbootführerschein“ oder „A-Schein Motor“ können gegen Gebühr beim Landratsamt Konstanz ein auf 4 Wochen befristetes Urlaubs-Bodenseeschifferpatent beantragen.

Damit Sie Ihre wertvolle Urlaubszeit nicht auf Ämtern verbringen müssen, übernehmen wir diese Beantragung gerne für Sie. Gesamtpreis: 49 €.

Einweisung am Anfang/Übergabe am Ende

Sie erhalten am Anfang eine detaillierte Einweisung zum jeweiligen Charterboot. Der Fachmann nimmt sich sehr viel Zeit und macht Sie mit allen notwendigen Details vertraut. Bitte fragen Sie umgehend nach, wenn Ihnen etwas unklar sein sollte. Ein Übergabeprotokoll wird erstellt.

Zum Abschluss Ihrer Charterzeit sind Sie bitte zur ausgemachten Zeit wieder am Liegeplatz.

Ein Mitarbeiter des Wassersportzentrums kontrolliert das Boot auf etwaige Mängel und protokolliert diese auch. Sollte er von Ihnen verursachte Mängel feststellen, ist er berechtigt einen Teil oder die vollständige Kaution zurück zu behalten.

Fender

Fender dienen dem Schutz des eigenen und fremder Boote. Sie sind im Hafen zwingend an den jeweiligen neuralgischen Stellen fest anzubringen. Um einen Verlust zu vermeiden verstauen Sie die Fender nach dem Ablegen wieder sicher an den dafür vorgesehenen Platz.

Festmacher

In jedem Boot stehen Festmacher in ausreichender Zahl und Länge zur Verfügung. Bitte verwenden auf keinen Fall fremde Leinen. Bei Zuwiderhandlung hat der Hafenmeister das Recht Sie des Hafens zu verweisen.

Frischwasser

Die Antares verfügt über einen ausreichend großen Frischwasserbehälter.

Bitte füllen Sie diesen vor Rückgabe des Bootes wieder auf.

Handtücher

Bei einem Bootsausflug benötigen Sie im Allgemeinen recht viele Handtücher. Bei uns haben Sie die Möglichkeit Handtücher zu mieten. Gegen eine Gebühr von 5 € bekommen Sie 2 Handtücher (40 cm × 100 cm) und 1 Duschtuch  gestellt.

Haustiere

Aus hygienischen Gründen und zum Schutz der anderen Chartergäste bitten wir Sie Ihre Lieblinge zu Hause zu lassen.

Landratsämter im Bodenseekreis

Landratsamt Konstanz
Abteilung Schifffahrtsamt
78467 Konstanz
Tel.: +49 75 31 800-1980

Landratsamt Friedrichshafen
Abteilung Schifffahrtsamt
88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 75 41 204-5412

Landratsamt Lindau (B)
Abteilung Schifffahrtsamt
88131 Lindau
Tel.: +49 83 82 270-238

Informationen im Internet:

Landkreis Konstanz

Landratsamt Friedrichshafen/Bodenseekreis

Landratsamt Lindau

pdf Antragsformular "Urlaubspatent" für Konstanz

Parkplätze

Kostenfreie Parkplätze werden zur Verfügung gestellt.

Pegel/Wasserstand

Besonders bei niedrigem Wasserstand stellen die zahlreichen Untiefen vor allem am Untersee eine Gefahr für Mensch und Material dar. Bitte beachten Sie immer die aufgestellten Seezeichen und kontrollieren Sie regelmäßig die Wassertiefe. Schäden an Rumpf und Schraube gehen zu Lasten des Charterers.

Rauchen

Das Rauchen ist an Bord zu keiner Zeit gestattet.

Schlafmöglichkeiten auf der Antares

Die für 2 Personen ausgelegte Schlupfkabine ist rechteckig geschnitten und hat eine Größe von 184 cm x 135 cm.

Die Schlaffläche im Spitz ist dreieckig geschnitten und bietet ausreichend Platz für 2 Personen.

Toilettenpapier

Die Antares verfügt über eine Pumptoilette. Um Verstopfungen vorzubeugen, bitten wir Sie das Toilettenpapier, Damenhygieneartikel u.ä. nicht in die Toilette zu werfen, sondern separat über den Restmüll zu entsorgen.

Übergabe am Ende/Einweisung am Anfang

Sie erhalten am Anfang eine detaillierte Einweisung zum jeweiligen Charterboot. Der Fachmann nimmt sich sehr viel Zeit und macht Sie mit allen notwendigen Details vertraut. Bitte fragen Sie umgehend nach, wenn Ihnen etwas unklar sein sollte. Ein Übergabeprotokoll wird erstellt.

Zum Abschluss Ihrer Charterzeit sind Sie bitte zur ausgemachten Zeit wieder am Liegeplatz.

Ein Mitarbeiter des Wassersportzentrums kontrolliert das Boot auf etwaige Mängel und protokolliert diese auch. Sollte er von Ihnen verursachte Mängel feststellen ist er berechtigt einen Teil oder die vollständige Kaution zurück zu behalten.

Urlaubs-Bodenseeschifferpatent

Zum Führen des Motorbootes ist das „Bodenseeschifferpatent“ erforderlich.

Inhaber von einem „Sportbootführerschein“ oder „A-Schein Motor“ können gegen Gebühr beim Landratsamt Konstanz ein auf 4 Wochen befristetes Urlaubs-Bodenseeschifferpatent beantragen.

Damit Sie Ihre wertvolle Urlaubszeit nicht auf Ämtern verbringen müssen, übernehmen wir diese Beantragung gerne für Sie. Gesamtpreis: 49 €.

Versicherung

Alle Charterboote sind auf dem Bodensee zugelassen, Haftpflicht und Vollkasko versichert.

Die Selbstbeteiligung beträgt bei der Antares 1.000 € und bei der Altair 400 €.

Diesen Betrag müssen Sie als Charterer als Kaution im Wassersportzentrum in bar hinterlegen.

Wasserstand/Pegel

Besonders bei niedrigem Wasserstand stellen die zahlreichen Untiefen vor allem am Untersee eine Gefahr für Mensch und Material dar. Bitte beachten Sie immer die aufgestellten Seezeichen und kontrollieren Sie regelmäßig die Wassertiefe. Schäden an Rumpf und Schraube gehen zu Lasten des Charterers.

Liegeplatz

Motorboot Charter Bodensee